multiple wurde 1993 als kleine nicht gewinnorientierte Kunstedition (Verein) in Bern gegründet. Sie gibt jährlich ein bis zwei neue Werke – Originalgrafik in verschiedenen Techniken sowie Fotografie und Objekte – vorwiegend von regional tätigen Künstlerinnen und Künstlern in kleiner Auflage heraus. Mehr zum Verein

Aktuelle Edition

Die Künstlerin ist in Zürich geboren und lebt und arbeitet in Bern.

Ka Mosers minimales Farbengedicht FG – eine Aneinanderreihung der Namen von zehn Farben, entstanden als Gesang in den Konzertperformances (p, voc) – führte sie 1990 wieder zurück zu den Bildern, zu einem Neubeginn mit den Farben als Hauptakteure. Seit 2006 auch Entwicklungen und Bildfindungen am Computer unter dem Titel Digitale Exkursionen.

News

  • Die nächste Edition wird im Herbst 2017 herauskommen.